Fast jeder muß seinen " inneren Schweinehund" überwinden, um während der finsteren und kalten Jahreszeit, draußen aktiv zu sein. Gerade zur Weihnachtszeit zu Hause mit dem guten Essen, Plätzchen & Co, steigen dann gerne die Gewichtsanzeigen auf den Personenwagen.

Wir haben für uns festgestellt, daß es am Urlaubsort beim Wintercamping einfacher ist aktiv zu sein. In den Bergen bei Schneefall geht man deutlich lieber spazieren als zu Hause bei Regen. Wenn Sie Wintersportler sind, dann muss man ihnen die Vorzüge von Winterurlaub nicht erst erklären.

Alle denken jetzt bitte an glasklare, kalte Nächte und einen kuschelig warmen Wohnwagen. Ein "Feeling" wie in einer romantischen, warmen Alpenhütte. Oder an das herrliche Panorama der schneebedeckten Berge unter einem strahlend blauen Himmel.

 

 

 

Na schon Lust auf einen Ausflug in den Schnee bekommen ?

Es wäre wirklich schade, den Wohnwagen nur ein halbes Jahr zu nutzen und ihn in den kalten Monaten einzumotten. Eins ist klar; Wintercamping ist eine andere Nummer als im Sommer. Schnee und Kälte fordern etwas mehr Vorbereitung und Planung. Aber es lohnt sich.

Wintercamping ist etwas besonderes ......... romantisch und schön !

 

 

Tips zum Wintercampen

 

 


Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!